Kategorien
Events

Rückblick Rebellion Wave

Vergangene Woche protestierte Extinction Rebellion in Berlin mit Aktionen des friedlichen, zivilen Ungehorsams. Die Aktionen richteten sich an die Regierung, die versagt hat, die Menschen vor der Klimakatastrophe zu beschützen, die stattdessen mutwillig unsere Zukunft zerstört.

Für Klimagerechtigkeit und eine gewissenhafte Klimapolitik haben wir Straßen blockiert, uns angekettet und angeklebt, waren laut und haben demonstriert. Denn wir wollen in Anbetracht der Zukunft, die uns bevorsteht, nicht schweigen. Wir stehen kurz vor einer Klimakatastrophe, unaufhaltsam, unberechenbar und lebensgefährlich. Diese kann von Politikerinnen durch entsprechende Maßnahmen verhindert werden.

Gezielt blockierten wir also Hauptsitze von Ministerien, Lobbyverbänden und Gebäude des Regierungsviertels. So waren wir an Eingängen des Verkehrsministeriums angekettet, um gegen die aktuelle Verkehrspolitik und die Rodung des Dannenröder Waldes zum Bau einer neuen Autobahn zu protestieren. Wir besetzten das Haus der Wirtschaft – auch als Klima-Schmutzlobby bekannt – denn die Lobbyarbeit von Verbänden wie dem Braunkohleverband führt aktuell zu einer unwiderruflichen Zerstörung unserer Lebensgrundlagen. Vor den Parteizentralen von CDU und SPD forderten wir unser Recht auf vernünftige politische Entscheidungen erneut ein. Vor dem Gebäude von DEGES, die die Verantwortung für den Neubau der A49 und damit der Rodung von Wäldern tragen, zeigten wir die nackte Wahrheit des Ausmaßes der politischen Entscheidungen und forderten: Stoppt die Zerstörung intakter Wälder!

Wir haben all das gemacht, weil wir es als alternativlos ansehen. Die Politik muss endlich das Ausmaß der Klimakrise anerkennen und danach handeln. Sie muss die Zerstörung unserer Lebensgrundlagen stoppen und entsprechende Maßnahmen ergreifen. Dazu fordern wir die Einberufung einer Bürger*innenversammlung!

Wir handeln aus Angst um unsere Zukunft, aber auch aus Hoffnung, dass die Politik aufwacht. Und solange es noch einen kleinen Funken Hoffnung gibt, machen wir weiter! Noch mehr Eindrücke und Bilder der Rebellion Wave findet ihr auf der Website von Extinction Rebellion.

Kohle Schmutz Lobby Rebellion Wave Berlin
Copyright Extinction Rebellion Deutschland

Ein Rückblick von Katharina vom Klima Café.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.